Suche
thumb Die sechs Kummerbuben (1967)

thumb Hans Heinz Moser
09.05.1936 -
05.04.2017
thumb Lukas Ammann
29.09.1912 -
03.05.2017
thumb Walter Thurnherr
11.07.1963
thumb Bundesratsfoto 2017

Daniel Massner


01.01.1697 - 01.01.1749
Graubündner Bundespräsident, Bank- und Speditionsunternehmer

Geboren 1697 und gestorben 1749 in Chur, von Chur. Neffe des Thomas (1663-1712), Zunftmeisters, Inhaber eines Bank- und Speditionsgeschäftes „Massner und Sohn“ und Churer Ratsherr. Nachdem Thomas vor dem Strafgericht in Thusis 1711 mitsamt seiner Habe nach Balzers flüchtete, konnte sein Sohn Thomas erst 1717 wieder nach Chur zurückkehren. Daniel führte die Bank- und Spedionsgeschäfte zusammen mit seinem Bruder Ambrosius weiter und war 1743 und 1745 Bundespräsident von Graubünden. Er verstarb 1749 als letzter männlicher Nachkomme seines Geschlechtes.  Durch seine Tochter Margaretha gelangte das Speditionsunternehmen 1760 durch ihre Heirat mit Peter von Salis Soglio (Sohn des Bundespräsidenten Anton) in dessen Besitz. Die Firma die bis ins 19.Jh blühte behielt aber den Namen ihres unglücklichen Gründers bei.

Quelle Biografie:

Historisch-Biographisches Lexikon der Schweiz, 1929





Kommentare


Name/Vorname:
E-Mail:
Kommentar:
 
Sicherheitscode: