Suche
thumb Die sechs Kummerbuben (1967)

thumb Hans Heinz Moser
09.05.1936 -
05.04.2017
thumb Lukas Ammann
29.09.1912 -
03.05.2017
thumb Walter Thurnherr
11.07.1963
thumb Bundesratsfoto 2017

George Bovet


27.11.1874 - 20.05.1946
Neuenburger Jurist, Journalist, eidg. Bundeskanzler 1935-1943

geboren 27.11.1874 Neuenburg,gestorben 20.5.1946 Lausanne, von Fleurier. Sohn des Henri Alphonse, Staatsschreibers von Neuenburg, und der Constante Anna geb. Bolens. ∞ 1909 Amélie Josephine Blonay, Tochter des André, von Evian (Dep. Haute-Savoie, F). Gymnasium in Genf, Stud. der Sprachwiss. in Berlin, Rechtsstud. in Bern (Dr. iur). FDP-Mitglied. 1896-98 Redaktor des "National Suisse" in La Chaux-de-Fonds, 1898-1927 Berner Berichterstatter der Lausanner "Revue", des Pariser "Le Temps" und der "Frankfurter Zeitung". 1910 Übersetzer, 1911-34 Sekr. des Nationalrats, 1927 Vizekanzler. 1935-43 Bundeskanzler, nach einer Kampfwahl gegen den kath.-konservativen Oskar Leimgruber.

Quelle Biografie:

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel George Bovet aus dem Historischen Lexikon der Schweiz (HLS) - Onlineversion des Historischen Lexikon der Schweiz. Autorin/Autor: Therese Steffen Gerber. Version : 13.12.2002.





Kommentare


Name/Vorname:
E-Mail:
Kommentar:
 
Sicherheitscode: