Suche
thumb Die sechs Kummerbuben (1967)

thumb Hans Heinz Moser
09.05.1936 -
05.04.2017
thumb Lukas Ammann
29.09.1912 -
03.05.2017
thumb Walter Thurnherr
11.07.1963
thumb Bundesratsfoto 2017

Karl Rudolf von Lentulus


12.12.1806 - 15.01.1884
Berner Hauptmann in französichen Diensten, Oberstleutnant im päpstl. Dienst

geboren 12.12.1806 Bern (?),gestorben 15.1.1884 Bern, ref., später kath., von Bern. Legitimierter Sohn des Rupertus Scipio, Offiziers in Frankreich. ∞ 1839 Theresa Pistoresi, aus Bologna. Bis 1830 stand L. als Hauptmann im Regiment Castella in franz. Diensten. Danach war er Gutsbesitzer in der Halen bei Kirchlindach. 1832 war er in das sog. Werbekomplott gegen die liberale Berner Regierung verwickelt, möglicherweise als Strohmann franz.-bourbon. Kreise. Er wurde zu zehn Jahren Haft verurteilt, konnte aber fliehen. L. konvertierte und stieg im päpstl. Dienst zum Oberstleutnant der Artillerie auf. 1848 zeichnete er sich bei der Schlacht von Vicenza aus. 1854 wurde er eidg. Zolldirektor in Genf.

Quelle Biografie:

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Karl Rudolf von Lentulus aus dem Historischen Lexikon der Schweiz (HLS) - Onlineversion des Historischen Lexikon der Schweiz. Autorin/Autor: Christoph Zürcher. Version : 23.01.2006.





Kommentare


Name/Vorname:
E-Mail:
Kommentar:
 
Sicherheitscode: